Montaña Pelada - El Medano - Teneriffa

Wandern

Montaña Pelada - El Medano - Teneriffahike
T1
Diff
02:30
275Hm
4.7km

Der Montaña Pelada an der Südküste Teneriffas ist ein Krater eines alten Vulkans, die beachtliche Caldera hat einen Umfang von ca. 2500m und bietet eine schöne Wanderung vom östlichen Ende El Medanos oder von ITER ausgehend.

Deine Ausrüstung

Barranco del Infierno - Adeje - Teneriffahike
T1
Diff
03:00
330Hm
6.9km

Barranco del Infierno oberhalb von Adeje ist einer der eindrucksvollsten auf Teneriffa, zudem ist er das ganze Jahr über wasserführend. Die Wanderung ist gemütlich mit wenigen Höhenmetern und gut gepflegten Wegen, der Zutritt ist reglementiert (kostenpflichtiges Permit).

Risco Blanco - Teno - Teneriffahike
T3
Diff
03:00
500Hm
5.9km

Der Risco Blanco (auch Roque Blanco) kann von El Molledo gut erreicht werden, die Wanderung kann als Rundwanderung gemacht werden, der Schlussanstieg vom Sattel verlangt Trittsicherheit und etwas Sinn für die Wegfindung, belohnt wird man mit einem Ausblick zum Pico Viejo und Teide.

Capo d'Ortu - Porto - Korsikahike
T5
Diff
08:00
1420Hm
12.6km

Der Capo d'Ortu ist der dominierende Gipfel über dem Golf von Porto. Die Wanderung vom Campingplatz Funtana a l'Ora ist abwechslungsreich, aber technisch anspruchsvoll. Vom Gipfel ergeben sich schöne Ausblicke in den Golf von Porto und auch zu den hohen Bergen ins Landesinnere.

Calanche - Porto - Korsikahike
T2
Diff
03:00
460Hm
6.6km

Die Wanderung durch die Calanche ist ausgesprochen schön und genussreich und zählt zu den großen Attraktionen an der Westküste Korsikas. Bei der Bestimmung der Felsformationen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Fangotal - Galéria - Korsikahike
T1
Diff
02:30
160Hm
6.7km

In einem Abschnitt des Fangotales gibt es eine beliebte und schöne, aber zur Hochsaison auch überlaufene Flusswanderung. Der Wanderweg führt gemütlich entlang des Flussbettes von der Ponte Vecchiu zur Pont de Tuarelli (oder umgekehrt).

Capu di a Veta - Calvi - Korsikahike
T2
Diff
04:30
640Hm
5.9km

Capu di a Veta ist der Hausberg von Calvi und bietet schöne Rundblicke u.a. auf den Golf von Calvi, die Wanderung kann als Rundwanderung gegangen werden.

Hochstein vom Stift Rein - Rein - Grazer Berglandhike
T1
Diff
01:30
480Hm
4.1km

Der Hochstein ist vom Stift Rein über den schönen Jägersteig in einer gemütlichen Wanderung erreichbar. Am Gipfel (kleines Gipfelkreuz) hat man schöne Ausblicke Richtung Gratkorn, ins Grazer Bergland und zu den umliegenden Hügeln.

Rote Wand von Mixnitz - Grazer Berglandhike
T2
Diff
02:30
1050Hm
5.8km

Eine der mit gut 1000Hm längeren Wanderungen im Grazer Bergland führt von Mixnitz auf die Rote Wand. Die Wanderung führt unter dem Ratengrat, der Breiten Wand und dem Röthelstein SO Sporn vorbei auf den Buchebensattel und von diesem nordseitig auf die Rote Wand.

Bärenschützklamm Hochlantsch Rote Wand - Grazer Berglandhike
T2
Diff
07:00
1700Hm
23.3km

Eine der längsten und anspruchsvollsten Wanderungen im Grazer Bergland ist die Rundwanderung durch die Bärenschützklamm auf den Hochlantsch und zurück über die Tyrnauer Alm auf die Rote Wand mit dem Abstieg nach Mixnitz. Man sieht hier die Highlights des Grazer Berglandes in einer Wanderung.

Schiffall und Kreuzkogel von Mixnitz - Gleinalpe Ausläuferhike
T2
Diff
04:00
780Hm
11.4km

Schöne und teilweise steile Wanderung aus dem Murtal auf das Schiffall, in Kombination mit dem Kreuzkogel sehr lohnend. Man erhält schöne Blicke auf den gegenüberliegenden Röthelstein und Ratengrat und vom Kreuzkogel nach Norden.

Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen