Rosskuppenkante - Gesäuse

Touren

Rosskuppenkante - Gesäuseclimb
6+
Diff
Alpin
05:30
590m
434Hm
Abs
Fels

Die Rosskuppenkante ist einer der bekanntesten Gesäuseklassiker, für eine alpine Route aus dieser Zeit ist die Tour durchaus genussreich, teilweise ist die Kletterei über längere Passagen sehr ausgesetzt, der Gesamtanspruch mit dem langen Zustieg und Abstieg über den Peternpfad sollte nicht unterschätzt werden.

Deine Ausrüstung

Radoznali Muflon - Osičine-Kuranik - Biokovoclimb
6-
Diff
02:00
250m
170Hm
Abs
Fels

Radoznali Muflon im Sektor Osičine-Kuranik, bietet wunderschöne Plattenkletterei, besonders die dritte Seillänge ist eine der schönsten in diesem Sektor.

Ameisenriss und oberer Girandolenweg - Kugelstein - Grazer Berglandclimb
5+
Diff
01:30
215m
100Hm
Abs

Der Ameisenriss ist eine für Kugelsteinverhältnisse schöne Tour. Die Route endet mitten in der Wand, es bietet sich der obere Girandolenweg sehr gut als Ausstiegsvariante an. Besonders die Seillänge entlang des Schrägrisses bietet ansprechende Kletterei.

Forcella del Nevaio - Cadini - Sextener Dolomitenskitour
WS
Diff
02:45
830Hm
4.3km

Die Skitour auf die Forcella del Nevaio in der eindrucksvollen Cadini Gruppe ist einer der schönsten in der Gegend. Obwohl man auf keinen Gipfel gelangt, sondern auf eine Scharte, beeindruckt das wilde Ambiente in der Cadini die Misurina.

Senneser Karspitze (Rothlane) - Pragser Dolomitenskitour
S
Diff
04:15
1200Hm
7.4km

Vom Pragser Wildsee führt eine wunderschöne Skitour über die Seitenbachscharte auf die Senneser Karspitze, das Highlight der Tour ist bei guten Verhältnissen die Abfahrt über die Rothlane.

Das Schwert des Damokles - Gadertal - Dolomiteniceclimb
4
Diff
bis
5
Diff
02:30
160m
110Hm

Das Schwert des Damokles liegt mit einigen anderen Eisfällen über dem Dorf Kolfuschg, der Eisfall bietet nach einer einfachen Einstiegsseillänge eine lange WI4 Seillänge. Für den Ausstieg gibt es zwei Möglichkeiten, über eine Säule oder gemütlich über eine schöne WI3 Seillänge. Am Ende wartet eine eindrucksvolle Abseilerei.

Silberling aus dem Liesingtal - Triebener Tauernskitour
L
Diff
02:15
810Hm
5.4km

Die Skitour auf den Silberling ist bei Anfängern und Genießern sehr beliebt, der Höhenunterschied und die skitechnischen Schwierigkeiten halten sich in Grenzen. Zudem ist der Silberling auch ein ansprechender Aussichtsberg (Gesäuseblick).

Triebenkogel aus dem Triebental - Triebener Tauernskitour
WS
Diff
02:45
970Hm
5.7km

Auf den Triebenkogel führt eine beliebte Skitour, die auch bei anspruchsvollen Verhältnissen durchgeführt werden kann. Durch die einfache Orientierung ist die Tour auch für Anfänger gut geeignet, zudem ist der Triebenkogel ein hervorragender Aussichtsberg.

Montaña Pelada - El Medano - Teneriffahike
T1
Diff
02:30
275Hm
4.7km

Der Montaña Pelada an der Südküste Teneriffas ist ein Krater eines alten Vulkans, die beachtliche Caldera hat einen Umfang von ca. 2500m und bietet eine schöne Wanderung vom östlichen Ende El Medanos oder von ITER ausgehend.

Barranco del Infierno - Adeje - Teneriffahike
T1
Diff
03:00
330Hm
6.9km

Barranco del Infierno oberhalb von Adeje ist einer der eindrucksvollsten auf Teneriffa, zudem ist er das ganze Jahr über wasserführend. Die Wanderung ist gemütlich mit wenigen Höhenmetern und gut gepflegten Wegen, der Zutritt ist reglementiert (kostenpflichtiges Permit).

Risco Blanco - Teno - Teneriffahike
T3
Diff
03:00
500Hm
5.9km

Der Risco Blanco (auch Roque Blanco) kann von El Molledo gut erreicht werden, die Wanderung kann als Rundwanderung gemacht werden, der Schlussanstieg vom Sattel verlangt Trittsicherheit und etwas Sinn für die Wegfindung, belohnt wird man mit einem Ausblick zum Pico Viejo und Teide.

Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen