Srednji Slap - Prisank - Julische Alpen

Hochtour/Eisklettern

Srednji Slap - Prisank - Julische Alpeniceclimb
4
Diff
bis
5
Diff
02:00
155m
135Hm

Der srednji (mittlere) Eisfall unter der Prisank Nordwand hat relativ konstante Schwierigkeiten, er wird nur zum Ende hin einfacher. Der Eisfall steht vor dem Beginn der Arena, die erste schwierige Seillänge kann umgangen werden.

Deine Ausrüstung

Vorderer Arenafall - Prisank - Julische Alpeniceclimb
4+
Diff
00:30
45m
40Hm

Der Eisfall am Beginn der Arena ist ein anspruchsvoller steil anhaltender Einseillängen Eisfall.

Hinterer Arenafall - Prisank - Julische Alpeniceclimb
3
Diff
bis
4
Diff
01:00
95m
87Hm

Der bei entsprechender Eisauflage leichteste Eisfall in der Prisank Nordwand befindet sich im hintersten Winkel der Arena. Es sind immer wieder kurze Steilstufen durch flaches Eis verbunden.

Centralni Slap - Prisank - Julische Alpeniceclimb
5
Diff
02:00
235Hm

Der zentrale Eisfall unter der Prisank Nordwand ist durch eine schwierige Seillänge charakterisiert, der untere Teil ist wesentlich leichter, ebenso das Gelände nach dem Vorhang. An der Basis findet oft Kursbetrieb statt.

Desni Slap - Prisank - Julische Alpeniceclimb
5
Diff
02:00
280m
190Hm

Der Desni Slap (rechter Fall) unter der Prisank Nordwand ist ein beliebter Eisfall mit einer schwierigen Säule im Mittelteil, die nicht immer kletterbar ist. Der restliche Eisfall ist leichter, die letzte Seillänge sehr schön.

Kreiskogel Ostwand - Seetaler Alpeiceclimb
2
Diff
bis
3
Diff
00:20
20m
295Hm

In der Kreiskogel Ostwand bildet sich recht zuverlässig ein kurzer Eisfall, mit einer Durchsteigung der gesamten Ostwand ergibt sich eine äußerst lohnende Unternehmung.

Kulmhammer Eisfälle - Murauer Bergeiceclimb
3
Diff
bis
5-
Diff

Die Kulmhammer Eisfälle befinden sich zwischen Murau und Ranten, es gibt zwei Eisfälle und einen Mixed Bereich. Es sind teilweise Umlenker (Stahlseil) vorhanden. Die Eisfälle sind für fortgeschrittene Einsteiger geeignet.

Von der Oberwalderhütte zur Schwarzenberghütte - Glocknergruppe - Hohe Tauernhighalpine
1
Diff
ZS
Diff
03:15
150Hm
6.5km

Landschaftlich reizvoller Übergang von der Oberwalderhütte über die Bockkarscharte und den Hohen Gang zur Schwarzenberghütte.

Von der Gruberscharte zur Oberwalderhütte - Glocknergruppe - Hohe Tauernhighalpine
ZS
Diff
03:00
260Hm
5.0km

Der Übergang von der Gruberscharte über die Keilscharte und Bockkarscharte zur Oberwalderhütte ist landschaftlich sehr schön. Von der Keilscharte könnte über das Bockkarkees und den Hohen Gang zur Schwarzenberghütte abgestiegen werden.

Großes Wiesbachhorn von der Schwarzenberghütte - Glocknergruppe - Hohe Tauernhighalpine
2
Diff
L
Diff
05:00
1330Hm
5.1km

Die Tour von der Schwarzenberghütte auf das Große Wiesbachhorn ist eine anspruchsvolle und eindrucksvolle Unternehmung etwas abseits vom Mainstream. Der Weg führt auf den Vorderen Bratschenkopf, in die Wielingerscharte und über die Südwestflanke zum Gipfel des Großen Wiesbachhornes.

Hinterer Bratschenkopf von der Schwarzenberghütte - Glocknergruppe - Hohe Tauernhighalpine
2
Diff
L
Diff
04:15
1180Hm

Der Hintere Bratschenkopf ist von der Schwarzenberghütte über die Gratschulter (Vorderer Bratschenkopf) von Südosten, welche den Übergang zur Wielingerscharte ermöglicht, erreichbar. Durch die zentrale Position hat man schöne Ausblicke auf die Klockerin und auf das Große Wiesbachhorn.

Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen