Schöckl vom Falschgraben - Grazer Bergland

Schöckl vom Falschgraben - Grazer Bergland (SAC T1)

Eine der seltener begangenen Routen auf den Schöckl führt vom Falschgraben in Statteg/Hub über Kalkleiten, weiter auf dem "Langen Weg" Richtung Johann Waller Hütte und schließlich über die große Wiese im Westen auf den Schöckl.
T1
Diff
05:00
1025Hm
16.0km

 

Beschreibung

Der Ausgangspunkt ist der Beginn des Falschgrabens in Stattegg/Hub. Man folgt dem Weg (Nr. 20) durch den Falschgraben bis an dessen Ende bei einer großen Wiese in Kalkleiten. Es folgt ein kurzes Stück auf der Straße in Richtung Buch (Kapelle), bei der Kapelle biegt man rechts ab und kurz darauf, nach den ersten Häusern, nochmals rechts dem Schotterweg folgen.
Man befindet sich nun auf dem endlosen "Langen Weg", in diesen mündet auch der Weg vom Fuss der Leber ein, der Lange Weg mündet seinerseits wieder in die Forststraße nahe des Steingrabens.
Weiter auf dieser Forststraße geht es bis zum oberen Ende des Steingrabens, danach weiter in Richtung Johann Waller Hütte.
Hinter der Hütte beginnt der Waldweg in Richtung Schlussanstieg, am Ende des Waldes befindet man sich am Fusse der großen Wiese. Dieses letzte sehr steile Stück führt direkt zum Schöckl Gipfelkreuz.
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Informationsstand

27. Mai 2012

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

Schwierigkeit
SAC T1: Wandern, keine Absturzgefahr, auch mit Turnschuhen möglich, keine Karte notwendig

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhe AusstiegHöhendifferenz Aufstieg
420m1.445m1.025Hm

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
Start/EinstiegN 47° 8.58288'E 15° 25.28946'420m
Kalkleiten BuchN 47° 9.59868'E 15° 25.92798'728m
Abzweigung BuchN 47° 9.68556'E 15° 25.90746'742m
Johann Waller HütteN 47° 11.37618'E 15° 26.96634'1.176m
GipfelkreuzN 47° 11.89578'E 15° 27.58944'1.440m
ParkplatzN 47° 8.59356'E 15° 25.15986'400m
GPX Download

GPS-Tracks

NameDistanzHöchster PunktStart/Ende 
Schöckl vom Falschgraben16km 48m1.437mSonntag, 27. Mai, 2012 09:34
Sonntag, 27. Mai, 2012 16:10
Kleiner "Verhauer" im Aufstieg, nach der Kapelle nochmals rechts auf die Schotterstraße.