Hohe Riffl Nordwand - Glocknergruppe

Hohe Riffl Nordwand - Glocknergruppe - Eisklettern

2
Diff
03:00
350m
230Hm
03:00
01:45
N
h.alp
Die Nordwand der Hohen Riffl bietet bei entsprechenden Verhältnissen Blankeis bis 60°. Sie ist neben den bekannten Eisanstiegen in der Glocknerwand eines der lohnendsten und bedeutendsten Ziele im Glocknergebiet.
G. Kahr, H. Gamerith 16.07.1928

 

Literatur

Glockner- und Granatspitzgruppe (Alpenvereinsführer)

Beschreibung

Vom Fuße der Wand immer in Wandmitte haltend klettern.
Die Steigung ist nahezu konstant, im Mittelteil etwas steiler. Den ehemaligen Eiswulst bzw. die Eisrippe im oberen Teil der Wand gibt es nicht mehr. Im Sommer 2003 schmolz das Eis erstmals auf einer ganzen Seillänge durch. Dadurch ist es u.U. im Hochsommer nicht mehr möglich die gesamte Wand zu durchsteigen, abseilen von oben ist hier vorteilhaft.
Bei viel Schnee ist die Wand eine reine Firnwand, dann ist es besser über den Nordwestgrat abzusteigen und unter die Wand zu queren.

Zugang

Von der Oberwalderhütte den Weg Nr. 715 über den Pasterzenboden Richtung Hohe Riffl nehmen.
Weiter über den Rifflwinkel zur Ödenwinkelscharte und über den Nord-Westgrat zum Gipfel. Bei viel Schnee ist es ev. besser direkt über Südseite aufzusteigen und über den Grat zum Gipfel zu gehen.
Vom Gipfel den NW-Grat in Richtung Totenkopf absteigen und je nach Bedingungen am Rifflsattel (vor dem Totenkopf) oder vorher unter die Wand queren (in dem Fall erspart man sich die Überwindung des Bergschrundes).
Alternativ die Abseilpiste (zweiter Steinmann in Richtung Totenkopf) nehmen oder selbst über Eissanduhren abseilen.

Informationsstand

07. Juni 2012

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

SchwierigkeitOrientierungCharakterEisstrukturen
WI 2
bis 60°
In der Wandmitte bleibenausgesetztGletschereis

Absicherung

Kommentar
bis 60°

Ausrüstung

50m

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhe AusstiegWandhöhe
3.100m3.330m230Hm

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
Start/EinstiegN 47° 7.45602'E 12° 39.96300'3.100m
OberwalderhütteN 47° 6.31206'E 12° 42.94056'2.972m
Hohe RifflN 47° 7.37202'E 12° 39.97302'3.338m
OberwalderhütteN 47° 6.31833'E 12° 42.93500'2.973m
GPX Download

GPS-Tracks

NameDistanzHöchster PunktStart/Ende 
Hohe Riffl Nordwand10km 172m3.335mDonnerstag, 7. Juni, 2012 05:39
Donnerstag, 7. Juni, 2012 16:15
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen