Von der Gruberscharte zur Oberwalderhütte - Glocknergruppe - Hohe Tauern

Von der Gruberscharte zur Oberwalderhütte - Glocknergruppe - Hohe Tauern (SAC ZS)

Der Übergang von der Gruberscharte über die Keilscharte und Bockkarscharte zur Oberwalderhütte ist landschaftlich sehr schön. Von der Keilscharte könnte über das Bockkarkees und den Hohen Gang zur Schwarzenberghütte abgestiegen werden.
ZS
Diff
03:00
260Hm
5.0km

 

Literatur

Glockner- und Granatspitzgruppe (Alpenvereinsführer)

Beschreibung

Am östlichen BärenkopfkeesAm östlichen Bärenkopfkees Von der Gruberscharte quert man zunächst das östliche Bärenkopfkees in Richtung des Nordgrates des Großen Bärenkopfes. Man überschreitet den Grat unter einem markanten dreieckigen Steilaufschwung und klettert auf der Rückseite kurz auf das westliche Bärenkopfkees ab. Trotz des relativ flachen Gletschers gibt es viele Spalten, vor allem zum Grat hin.

Entlang des NordgratesEntlang des Nordgrates Am westlichen Bärenkopfkees quert man unter dem Nordgrat in Richtung Keilscharte, der Gletscher steigt flach bis zum Übergang auf den Grat an. In die tiefer gelegene Keilscharte gelangt man vom Grat über eine kurze Kuppe.

Von der Keilscharte Richtung BockkarscharteVon der Keilscharte Richtung Bockkarscharte Von der Keilscharte geht man auf das Bockkarkees in Richtung Bockkarscharte, hier gibt es viele Längsspalten. Vor der Bockkartscharte gibt es ebenfalls viele Spalten.

Oberwalderhütte in SichtOberwalderhütte in Sicht Ab der Bockkarscharte geht man bergab, um eine ausgeaperte Felsinsel zu umgehen (viele Spalten um die Felsen), d.h. ohne Höhenverlust gelangt man von der Bockkarscharte nicht (mehr) zur Oberwalderhütte. Danach weiter den Hang querend bis zum Übergang auf die Felsen, ab dort in Kürze zur Oberwalderhütte.

Tipps

  • Um die unangenehmen Längsspalten nach der Keilscharte zu vermeiden, empfiehlt es sich von der Keilscharte auf den Mittleren Bärenkopf zu gehen (deutliche Steigspuren) und über den Eiswandbichl zur Oberwalderhütte. Die Extra ca. 170Hm sind leicht in Kauf zu nehmen, da man auch von der Bockkarscharte nicht ohne Höhenverlust zur Oberwalderhütte gelangt.
  • Von der Keilscharte kann auch in östlicher Richtung über das Bockkarkees zum Fuße der Hohen Dock und über den Hohen Gang zur Schwarzenberghütte gegangen werden.

Informationsstand

18. Juli 2018

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

Schwierigkeit
SAC ZS: steilere Hänge, gelegentlich Standplatzssicherung, viele Spalten, kleiner Bergschrund

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhe AusstiegHöhendifferenz Aufstieg
3.073m2.972m260Hm

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
GruberscharteN 47° 8.22330'E 12° 43.94833'3.073m
KeilscharteN 47° 7.75333'E 12° 43.05828'3.180m
BockkarscharteN 47° 6.98250'E 12° 43.32036'3.032m
OberwalderhütteN 47° 6.31833'E 12° 42.93500'2.973m
GPX Download

GPS-Tracks

NameDistanzHöchster PunktStart/Ende 
Gruberscharte Oberwalderhütte4km 956m3.221mSamstag, 5. August, 2017 13:40
Samstag, 5. August, 2017 16:42
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen