Lindnblia - Großer Buchstein - Gesäuse

Lindnblia - Großer Buchstein - Gesäuse (6- (5+ obl))

Eine der leichteren Touren am Großen Buchstein, sollte aber auf Grund der Länge nicht unterschätzt werden.
A. Hollinger, J. Reinmüller 2008
6-
Diff
Alpin
03:30
445m
318Hm
03:30
01:15
S
Abs
Fels

 

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Literatur

Xeis AusleseXeis Extension

Beschreibung

1. SL (35m, 3)
Vom Einstieg rechts des Kamins hoch zum ersten Standplatz

2. SL (25m, 4-)
Vom Standplatz den Kamin queren und steil nach oben, danach Schrofengelände zum Standplatz

3. SL (45m, 4)
Vom Stand links haltend auf ein kleines Band, dann den richtungsgebenden BH nach zum Stand

4. SL (30m, 4)
Kurz gerade hoch, dann rechts auf ein Band bis zum Standplatz

5. SL (45m, 5)
Den Riss hoch und weiter bis zum Standplatz am Beginn eines Bandes (Latschen)

6. SL (30m, 2)
Über das Latschenband (kurzer Hangel) vorbei am Schacht zum Standplatz

Die folgenden beiden Seillängen können über den Südgrat umgangen werden:
7. SL (35m, 6-)
Die sehr schöne steile Schlüsselseillänge bis zum Standplatz auf einem Band klettern

8. SL (40m, 5+)
Die achte Seillänge bietet steile Plattenkletterei in bestem Fels.

9. SL (40m, 2)
Verbindungsseillänge über Schrofengelände (ersten Standplatz auslassen)

10. SL (45m, 4)
Leichte Plattenkletterei bis zu einem großen Schrofenband

11. SL (45m, 4)
Kurze steile Kletterei, danach weiter bis zum nächsten großen Band

12. SL (30m, 4)
Am Ende nochmals eine steile 5er Stelle, danach Standplatz auf der großen Wiesenrampe/terasse.

Zustieg

Von Gstatterboden folgt man dem Weg Nr. 641 in Richtung Buchsteinhaus. Vom Rauchboden überquert man den Kühgraben zum Brucksattel. Eine Fortstraße, die zur Talstation der Materialseilbahn führt, wird mehrmals gequert. Von der Talstation führen Serpentinen zum Buchsteinhaus, in Summe ein sehr schöner und angenehm zu gehender Weg, Gehzeit bis zum Buchsteinhaus 2 1/2 Stunden (ca. 940Hm).
Vom Buchsteinhaus führt der Weg durch ein Latschenfeld in Richtung Großer Buchstein, bei einem beschrifteten Felsblock zweigt rechts ein Steiglein unter die Südwand ab, zu den Einstiegen ab Buchsteinhaus ca. 1 Stunde (je nach Tour ca. 300Hm).

Zugang

Dem Steig, der letztendlich weglos wird, bis zu einem grasigen Rücken folgen, diesen überqueren und über die große Schuttrinne (ev. Altschneefeld) bzw. über Schrofen zum Einstieg rechts eines markanten Kamins.

Abstieg

Für den Abstieg gibt es drei Varianten:
a) über den Klettersteig (B/C):
Vom Ausstieg der Tour die breite Grasrampe in Richtung Buchsteingipfel hoch, noch vor dem Grat kommt links der Einstieg zum Klettersteig in Sicht, dieser Abstieg ist der günstigste.
b) über den Wengersteig (2):
Zum Buchsteingipfel, von dort dem Normalweg folgen, bis der blau markierte Steig in eine Schlucht links abzweigt, teilweise versichert, brüchig, ev. Altschneefelder, nicht zu empfehlen
c) über den Normalweg:
Zum Buchsteingipfel und dem Normalweg zum Buchsteinhaus folgen (1+), günstiger als b) aber weiter

Informationsstand

20. Juni 2013

Wetter in Johnsbach

14. November 2018 1 ℃ leicht bewölkt
16. November 2018 -6 ℃
17. November 2018 -5 ℃

Zum Wetterbericht

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

SchwierigkeitOrientierungFelsstrukturenCharakter
6- (5+ obl)Einfach, es sind immer Bohrhaken zur Orientierung in SichtRiss, Überhang, Platten, Traversesteil

Absicherung

AllgemeinBohrhaken
sehr gutviele

Ausrüstung

50m8

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhe AusstiegWandhöhe
1.847m2.165m318Hm

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
Start/EinstiegN 47° 36.50898'E 14° 35.92500'1.847m
AusstiegN 47° 36.55698'E 14° 35.98698'2.165m
GPX Download

GPS-Tracks

NameDistanzHöchster PunktStart/Ende 
Lindnblia von Gstatterboden10km 415m2.215mMontag, 17. Juni, 2013 09:39
Montag, 17. Juni, 2013 19:47
Abstieg über den Wengersteig bis zum Buchsteinhaus
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen