Hauseggerpfeiler - Höllmauer - Hochschwab

Hauseggerpfeiler - Höllmauer - Hochschwab - Klettern

5+
Diff
Alpin
03:30
400Hm
01:40
02:00
S
Abs
Fels
Schöner Klassiker an der Höllermauer mit sehr abwechslungsreichen und einigen sehr schönen Kletterstellen.
EB: B.Hausegger, H.Pöschl 1949; saniert Leitinger, Lenes, Richter 2005

 

Beschreibung

Der Einstieg befindet sich direkt an der markanten Verschneidung der Höllmauer. Es befindet sich ein Bühlerhaken links unter der alleinstehenden Lärche.
1.Seillänge (35m; IV+):
Über eine Platte und einem Riss geht es hinauf in die Verschneidung. Dieser über weitere Platten bis zu Stand folgen.
2.Seillänge (30m; IV):
Weiter geht es durch die Verschneidung. Hier kann man links auf der Platte oder direkt in der Verschneidung klettern.
3.Seillänge (45m; IV):
Hie Kletterei geht wie in der 3.Seillänge in der Verschneidung weiter. Am Ende gelangt man in einen Geröllkessel.
4.Seillänge (20m; Gehgelände):
Über den Schotter rechts zum Beginn des Pfeilers
5.Seillänge (30m; IV+);
durch einen kurzen Kamin aufwärts in leichteres Gelände. Der Stand befindet sich links in einer Verschneidung.
6.Seillänge (40m; V):
Über eine Sehr schöne Platte in sehr schöner und steiler Kletterei aufwärts.
7.Seillänge (35m; VII- (V+A0)):
Über kleinen Riss hinauf zur Schlüsselstelle. Die Schwierigkeit besteht darin eigentlich nur in einem sehr kraftvollen Kletterzug. Die Stelle ist sehr gut abgesichert und kann somit leicht überwunden werden. Nach einer Querung nach rechts gehts weiter über einen kleinen Riss aufwärts. Anschließend gibt es eine Variante links (V) und eine rechts (VI-). Beim klicken des linken Hakens sollte besonders auf Seilreibung geachtet werden!
8.Seillänge (45m; V):
Nach einem weiteren Riss gelangt man in teilweise sehr brüchiges Gelände! Dieses kann rechts einigermaßen umklettert werden. Über große hohle Blöcke erreicht man den Stand.
9.Seillänge (45m; V-):
In dieser Seillänge erreicht man eine schöne Schuppe, an der man in hervorragender Kletterei nach links quert.
10.Seillänge (30m; V-):
Links vom Stand geht es an einer Platte aufwärts in leichteres Gelände.
11.Seillänge (30m; IV):
Ein letztes mal noch über eine Platte zu einem schönen ausgesetzten Band. An diesem nach links queren.
12.Seillänge (40m; III):
Über die Pfeilerspitze gelangt man in Gehgelände zum Ausstieg. Stand an Köpfl oder etwas weiter oben an den Rettungshaken (Abseilstand).

Zustieg

Dauer: 01:40, Höhendifferenz: 500Hm
Ausgangspunkt ist der Parkplatz in Seewiesen. Diesen erreicht man am Lettanger Weg, einer Forststraße gleich links nach dem Hotel Seeberghof.
Von dort folgt man den markierten Wanderweg Richtung Voitsthaler-Hütte und Hochschwab. Vorbei an der Talstation der Materialseilbahn der Voitsthaler-Hütte  und der Florlhütte über den Kuhboden (flacher Almboden). Nach einer Steilstufe, die Höllermauer ist auf der rechten Seite schon zu sehen, zweigt vor einem flachen Almboden Rechts ein Steig durch einen lichten Wald ab (Markierung an Baum).
Diesen folgt man bis zum Wandfuß.

Abstieg

Dauer: 02:00
a) Abseilen über Route Windspiel (VI+) (8x50m!):
Westlich des Ausstieges befindet sich ein rote Markierung mit zwei Bergrettungs-Haken. Hier abseilen in die Route Windspiel. Der Erste zwei Abseilstände befindet sich etwas rechts der Falllinie. Die restlichen Abseilstände eher links. Nach der fünften Abseillänge erreicht man wieder den Hauseggerpfeiler.
b) Über das Stangenkar zum Wandfuß absteigen:
Vom Ausstieg rechts den Steinmännern folgen und in schrofigen Gelände (I-II) abklettern.

Informationsstand

06. November 2011

Wetter in Sankt Ilgen

27. Mai 2019 17 ℃ leichter Regen
28. Mai 2019 12 ℃
29. Mai 2019 7 ℃

Zum Wetterbericht

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

SchwierigkeitOrientierungFelsstrukturenCharakter
5+ (5 obl)
Eine kurze plattige Stelle VII- ist gut A0 machbar (A0 V)
leichtGrünzeug, Verschneidung, Riss, Reibung, Kamin, Platten, Lochsteil, ausgesetzt

Absicherung

AllgemeinBohrhakenNormalhakenKommentar
in OrdnungeinigeeinigeEine kurze plattige Stelle VII- ist gut A0 machbar (A0 V)

Ausrüstung

50m103Sort

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhe AusstiegWandhöhe
1.450m1.850m400Hm

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
Start/EinstiegN 47° 37.13298'E 15° 12.19398'1.450m
Parkplatz SeewiesenN 47° 37.25400'E 15° 15.27900'950m
AusstiegN 47° 37.25298'E 15° 12.10902'1.850m
Gipfel HöllmauerN 47° 37.32300'E 15° 12.01500'1.949m
AbseilstandN 47° 37.24302'E 15° 12.13302'1.850m
GPX Download

GPS-Tracks

NameDistanzHöchster PunktStart/Ende 
Hauseggerpfeiler10km 395m1.949mSonntag, 6. November, 2011 07:53
Sonntag, 6. November, 2011 16:45
Mit Abseilen über Windspiel
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen