Eldorado - Breite Wand - Grazer Bergland

Eldorado - Breite Wand - Grazer Bergland - Klettern

6+
Diff
03:00
209Hm
00:40
S
Abs
Fels
Das Eldorado an der breiten Wand ist neben der Serengeti einer DER Genuskletterklassiker im 6. Schwierigkeitsgrat im Grazer-Bergland.
EB.: M.Ostermayer, E. Fleck (unt.Teil) 1999

 

Literatur

Kletterführer Grazer Bergland

Beschreibung

1.Seillänge (35m; V+):
Auf traumhaften Platten mit Wasserlöchern geht es perfekt zum aufwärmen gerade hinauf zum Stand.
2.Seillänge (30m; VI-):
In dieser Seillänge kämpft man sich einen kurzen Handriss hinauf, wie man in sonst nur vom Granit kennt. Vor einer Steilen Platte geht es am Band ca. 5m etwas abwärts zum Stand.
3.Seillänge (35m; VI):
Vom Stand nach links queren. Dort an Untergriff hinauf zu traum Henkel. Am Gras angekommen nach links zu Pfeiler. Hier Stand.
4.Seillänge (40m; VI):
Auf schönen Platten mit kleinen Rissen und Wasserlöchern get es über den Pfeiler. Der Stand ist nicht zu übersehen.
5.Seillänge (40m Gehgelände):
Vom Stand geht es auf leichten Steigspuren nach rechts und leicht bergab. Der Stand befindet sich an einem Baum.
6.Seillänge (30m; V):
Man überwindet einen kleinen Pfeiler und quert nach rechts auf eine Platte. Hier gerade rauf weiter zu Stand.
7.Seillänge (40m; V):
Am Grat entlang erreicht man eine kurze Rampe, an dessen oberen Ende sich der Stand befindet.
8.Seillänge (25m; VI+):
In der Schlüsselseillänge ist zuerst eine kleine Verschneidung mit Riss (hier ein Griff etwas abgeschmiert) zu überwinden. Danach quert man nach links auf schöne steile Plattenwand. An dieser geht es kurz gerade hinauf, bis man keine Griffe mehr findet. Hier nach links zu Untergriff und hinauf zu einer unscheinbaren Henkelleiste.
9.Seillänge (45m; VI-):
Weiter gehts über einen schönen steilen Riss. Danach gelangt man in Schrofengelände zum Ausstieg (Stand an irgendeinem Baum.

Zustieg

Dauer: 00:40

Der Forststraße am hinteren "Ausgang" des Rote Wand Parkplatzes bergab folgen.
Weiter entlang der Forststraße in einem großen Linksbogen bevor die Straße auf eine Wiese trifft, führt rechts über die Böschung ein Steiglein hoch, diesem Steig folgt man, bis dieser wieder auf eine Forststraße trifft. Nach der Forststraße bergauf (nördlich) und beim ersten Weg links abzweigen auf den Wanderweg Mixnitz-Rote Wand.
Der Tafel "Mixnitz" nach unten auf die Forststraße folgen und weiter auf dieser.
Nach dem man den Röthelstein SO Sporn passiert hat, zweigt ein Steig zu den Einstiegen von Eldorado, Muffelkante, Winnetouweg usw. ab. 
Für die Routen Die Glorreichen Sieben, Tigerauge und eventuell auch Winnetouweg, auf der Forststraße bis an deren Ende weitergehen, ab dort führt ein Steig über ein Geröll-Wiesenfeld links des Pfeilers vom Winnetouweg zu den Einstiegen.

Informationsstand

15. Oktober 2011

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

SchwierigkeitOrientierungFelsstrukturenCharakter
6+ (5+ obl)
Kurze Stelle 6+, ansonsten fast durchgehend 4-6
leichtGrünzeug, Verschneidung, Riss, Reibung, Platten, Lochsteil, ausgesetzt

Absicherung

AllgemeinBohrhakenNormalhakenSanduhren, BäumeKommentar
perfektvielewenigeeinigeKurze Stelle 6+, ansonsten fast durchgehend 4-6

Ausrüstung

50m102

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhe AusstiegWandhöhe
916m1.125m209Hm

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
Start/EinstiegN 47° 19.35600'E 15° 22.99302'916m
Parkplatrz Rote WandN 47° 19.21800'E 15° 24.53802'870m
AusstiegN 47° 19.40202'E 15° 22.95102'1.125m
GPX Download

GPS-Tracks

NameDistanzHöchster PunktStart/Ende 
BreiteWand Eldorado5km 244m1.124mSamstag, 15. Oktober, 2011 12:57
Samstag, 15. Oktober, 2011 18:04
Breite Wand Eldorado vom Parkplatz Rote Wand
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen