Dir. SW Kanten Sockel - Pfaffenstein - Hochschwab

Dir. SW Kanten Sockel - Pfaffenstein - Hochschwab - Klettern

7-
Diff
Alpin
01:30
100Hm
01:03
Abs
Fels
Abwechslungsreiche und sehr gut Abgesicherte Zustiegskletterei zur Pfaffenstein Südwand
EB: E.Schuller, R.Niederl und C.Hager 2001/02; In mühevoller Arbeit wurde die Verlängerung der SW-Kante vom Erstbegeher ausgegraben und geputzt.

 

Beschreibung

Schöne Zustiegskletterei zu den Einstiegen der Pfaffenstein West- und Südwandrouten. Route ist leicht A0 kletterbar (5+).
1.Seillänge (VI; 40m):

Über leichte gestufte Platte zur steilen Wand. Kleien Überhang mit linksbogen überklettern und über schöne Platte mit Riss weiter zu Stand an Absatz mit Baum.
2.Seillänge (II; 30m):
Über kleinen Block weiter zu BH an steilen Wandaufschwung. An kleinen Absatz rechts zu Stand.
3.Seillänge ( VII-; 20m):
Kurze Verschneidung gerade hinauf über kleinen Überhang. Danach links über Platte zu Stand (1xBH mit Ring).
4.Seillänge (IV+; 25m):
Über Platte mit Rissen gerade hinauf. Unter Latschen leicht rechts weiter über schöne Hangelplatte. nach rechts zu Stand.
5.Seillänge (IV; 25m):
Durch bewachsenes und leicht brüchiges Gelände hinauf zum Ausstieg.
Von dort gibt es mehrere Möglichkeiten.
a) Abstieg: über Weg nach Westen (links) zum Hubschrauberlandeplatz. Von dort weiter zum Markussteig.
b) Am Weg nach Westen (links) zum Westgrad oder Eisenerzer Klettersteig (C-D)
c) Vom Ausstieg Weg gerade überqueren zum Einsteig der SW-Kante
d) Nach Osten (rechte) zu den Südwandplatten

Zustieg

Dauer: 01:03, Höhendifferenz: 580Hm
Vom Parkplatz in Eisenerz am markierten Wanderweg Richtung Pfaffenstein. Anschließend am Markussteig (Weg.Nr. 825) weiter zu den ersten Westgratfelsen des Pfaffenstein einer Felsniesche mit mehreren Gedenktafeln.

Zugang

Den Markussteig ca. 1h bis zum letzten bewaldete Kamm aufwärts (nach markanten steilen engen Kehren). Von dort ca. 100 am Markussteig weiter bis zu dürren Baum direkt am Kamm. Von dort nächste Möglichkeit nach rechts abzweigen (undeutliche Steigspuren) Danach auf deutlichen Gamssteig leicht absteigen und diesem zum Wandfuß folgen.

Abstieg

a) Abstieg: über Weg nach Westen (links) zum Hubschrauberlandeplatz. Von dort weiter zum Markussteig.
b) Am Weg nach Westen (links) zum Westgrad oder Eisenerzer Klettersteig (C-D)
c) Vom Ausstieg Weg gerade überqueren zum Einsteig der SW-Kante
d) Nach Osten (rechte) zu den Südwandplatten

Informationsstand

01. August 2011

Wetter in Sankt Ilgen

20. Juni 2019 16 ℃ Regen
22. Juni 2019 12 ℃
23. Juni 2019 11 ℃

Zum Wetterbericht

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

SchwierigkeitOrientierungFelsstrukturenCharakter
7- (5+A0 obl) 5+ A0
Route ist sehr gut A0 kletterbar (5+)
leichtVerschneidung, Riss, Piaz, Reibung, Platten, Lochsteil

Absicherung

AllgemeinBohrhakenSanduhren, BäumeKommentar
perfektvielewenigeRoute ist sehr gut A0 kletterbar (5+)

Ausrüstung

50m92

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhe AusstiegWandhöhe
1.480m1.580m100Hm

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
Start/EinstiegN 47° 33.46200'E 14° 54.37098'1.480m
Parkplatz EisenerzN 47° 32.72502'E 14° 53.80998'850m
GPX Download

GPS-Tracks

NameDistanzHöchster PunktStart/Ende 
SW-Kanten-Sockel5km 666m1.579mMontag, 1. August, 2011 07:47
Montag, 1. August, 2011 16:56
Pfaffenstein SW-Kanten-Sockel mit anschließendem Abstieg über Markussteig
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen