Broken Soul - Röthelstein SO Sporn - Grazer Bergland

Broken Soul - Röthelstein SO Sporn - Grazer Bergland - Klettern

6+
Diff
02:30
315m
215Hm
00:35
00:35
SE
Abs
Fels
Broken Soul ist eine schöne Tour, die das Tourenangebot am Röthelstein SO Sporn ergänzt. Es wurden einige alte Seillängen (Varianten zum Postlerweg) mit neuen schönen Seillängen zu einer äußerst lohnenden Tour zusammengefügt.
Matthias Pilz (2016-29.09.2018)

 

Topos

Topo

Beschreibung

Erste SeillängeErste Seillänge 1. SL (5+, 25m):
Vom Einstieg über das schöne plattige Wandl und über eine kurze steile Stelle in kurzes Gehgelände zum Standplatz.

2. Seillänge2. Seillänge 2. SL (4+, 30m):
Diese Seillänge beginnt mit einer schönen Plattenwand mit für den SO Sporn typischen Löchern, am Ende rechts halten (links der Postlerweg) zum Standplatz neben einem Baum.

3. Seillänge3. Seillänge 3. SL (6, 40m):
Vom Stand weg in die schöne Plattenzone, gefinkelt über die glatten Platten und über eine Rechtstraverse unter den kleinen Pfeiler. Über den Pfeiler in leichtes Gelände und unmittelbar zum Standplatz.

4. Seillänge4. Seillänge 4. SL (4-, 40m):
Vom Standplatz nach links zu den gut sichtbaren SU Schlingen, danach rechts an den großen Wulsten vorbei zu einem Baumstand. Alternativ vom Standplatz über 2er Gelände.

5. Seillänge von oben5. Seillänge von oben 5. SL (6-, 25m):
Über die steile gutgriffige Wand in anregender Kletterei zum Standplatz.

6. Seillänge6. Seillänge 6. SL (6, 35m):
Es folgt wunderschöne Plattenkletterei, am Ende etwas steiler in leichtes Gelände zum Standplatz.

7. Seillänge7. Seillänge7. SL (6+, 30m):
Am Beginn eine knackige 6+ Stelle (kann rechts umgangen werden), danach 5er Gelände zum Standplatz.

8. Seillänge8. Seillänge8. SL (5+, 20m):
Die Seillänge führt linkshaltend auf den Absatz, auf dem UFO und Postlerweg zusammenkommen.

9. Seillänge9. Seillänge9. SL (5+, 35m):
Die Tour führt nun zwischen UFO und Postlerweg gerade hoch (alte BH mit Eigenbaulaschen), nach der ersten Passage links halten und wieder gerade hoch zum Standplatz (Wandbuch).

10. Seillänge10. Seillänge10. SL (35m, 6+):
Über die steile glatte Wand rechts des Postlerweges (Schlinge) anspruchsvoll in leichtes Gelände, weiter gestuft zu einem Baum.

Zustieg

Der Forststraße am hinteren "Ausgang" des Rote Wand Parkplatzes bergab folgen. In einem großen Linksbogen entlang der Forststraße. Vor dem Erreichen einer alten Hütte zweigt rechts ein gut sichtbarer Steig ab, diesem Steig folgt man bis an dessen Ende. Nun kurz bergauf auf dem markierten Wanderweg zur Roten Wand und links auf den Rücken, auf dem Rücken in Richtung des Holzzaunes (nicht Richtung Mixnitz abzweigen). Den Holzzaun durchqueren und diesem links folgen, nach einer Bachbettquerung rechts halten und zum bereits sichtbaren Röthelstein SO Sporn Wandfuß zusteigen.

Zugang

Vom Zustieg dem oberen Weg folgen und unter der Wand entlang, der Einstieg befindet sich ca. 20m links des unteren Einstieges des Postlerweges (Gedenktaferl), durch eine Wulst begrenzte geneigte Plattenwand mit magentafarbigem Haken.

Abstieg

Abstieg über den Kellersteig zurück zum Wandfuss oder zum Buchebensattel und über die Forststraße zurück zum Parkplatz.

Informationsstand

04. Dezember 2018

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

SchwierigkeitOrientierungFelsstrukturen
6+ (5 obl)
Viele 6er Passagen, Schlüsselstelle ist am Beginn der 10. Seillänge
teilweise magentafarbige Laschen zur OrientierungGrünzeug, Reibung, Platten, Traverse, Loch

Absicherung

AllgemeinBohrhakenSanduhren, Bäume
perfektvieleeinige

Ausrüstung

50m122

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhe AusstiegWandhöhe
970m1.185m215Hm

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
Start/EinstiegN 47° 19.46802'E 15° 23.31768'970m
AusstiegN 47° 19.52448'E 15° 23.26440'1.185m
GPX Download
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen