Übungsfall - Hengstpass - Totes Gebirge

Übungsfall - Hengstpass - Totes Gebirge (WI 3 bis 4+)

Der Übungsfall am Hengstpass ist ein guter Einsteigereisfall mit einem kurzen Säulentestpiece.
3
Diff
bis
4+
Diff
00:30
40Hm
50m
00:15
N

 

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Literatur

Eisklettern Österreich Ost

Beschreibung

Der Übfall ist ein kurzer einfacher Eisfall, die linke Linie ist kürzer das Eis im unteren Bereich aber oft röhrig (WI 3+), die rechte Linie hat im unteren Bereich kompaktes Eis (WI 3), der obere Bereich ist gestuft.

Zusätzlich gibt es eine kleine Säule (WI 4+), die im unteren drittel an einer Stelle meist mit dem Fels verwachsen ist, eine gute Möglichkeit um sich an Säulen heranzutasten.

Zustieg

Vom Parkplatz auf der Straße zurück Richtung Hengstpass/Rosenau, über den Bach ist bzw. sollte ein Drahtseil gespannt sein, über das man auf die andere Seite des Baches gelangt, falls nicht bleibt nur die Möglichkeit zu kneippen. Der Eisfall ist von der Straße gut sichtbar.

Um das Material zu schonen sollte man sich rüberhangeln und nicht entlang des Stahlseiles mit eingehängtem Karabiner rutschen.

Abstieg

Über einen Baum oder Abalakov abseilen, am Ende der Säule ist ein gebohrter Standplatz vorhanden

Informationsstand

07. Jänner 2018

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

Schwierigkeit
WI 3 bis 4+

Ausrüstung

50m

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhendifferenz Aufstieg
610m40Hm

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
Start/EinstiegN 47° 43.09332'E 14° 32.98320'610m
ParkplatzN 47° 43.15667'E 14° 33.04182'595m
GPX Download
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen