Mont Blanc Überschreitung

Mont Blanc Überschreitung - Hochtour

ZS
Diff
Alpin
07:00
17.0km
01:00
06:00
Abs
Fels
h.alp
Verbindung der zwei einfachsten Anstiege auf den höchsten Berg der Alpen. Durch eine steile Flanke im Aufstieg und einem sehr ausgesetzten Grat und einigen leichten Kletterstellen im Abstieg sehr abwechslungsreiche Tour die aufgrund der Höhe trotz der Massen an Menschen nicht unterschätzt werden sollte.
http://de.wikipedia.org/wiki/Mont_Blanc

 

Literatur

Chamonix

Wichtig

Es handelt sich bei dieser Tour um ein hochalpines Unternehmen. Es sollte klar sein dass die Schwierigkeiten sehr stark von den Bedingungen abhängen.

Beschreibung

Vom Col du Midi gelangt man über die Schulter des Mont Blanc du Tacul (Bruch!) auf den Col Maudit (4000m). Von dort weiter über eine steile Flanke (45°, oft vereist) auf den Mont Maudit (4345 m). Hier hällt man sich links (Osten) und erreicht in flachem Gelände den Col de Brenva (4303 m). Danach geht es weiter Richtung Südwesten über einige Steilstufen (Gehgelände) auf den Gipfel des Mont Blanc (4810,45m).

Zugang

Zum Ausgangspunkt am Col du Midi gibt es mehrere Aufstiegsmöglichkeiten. Die einfachste ist mit der Seilbahn von Charmonix auf die Aiguille du Midi (3800 m). Von dort absteigen zum Col du Midi (3532 m). Übernachtungsmöglichkeit in der Refuge des Cosmique (3613 m).

Abstieg

Dauer: 06:00
Vom Gipfel des Mond Blanc über den Bossesgrat zum Vallot Biwak (4362 m) und in leichtem Gelände weiter zur Refuge du Goûter (3817m). Von dort Absteigen über einen teilweise versicherten Steig und dem Grand Couloir querend (Achtung Steinschlag!! Bei schlechten Verhältnissen oft unmöglich) zur Refuge de Tête-Rousse (3167 m) und weiter zur Bahnstation Nid d´Aigle (2372m). Die Bergstation wird zur Zeit (2012) renoviert. Daher ist ein weiterer Abstieg zur nächsten Station (2160m) notwendig. Von hier mit der Bahn und der Seilbahnfahrt nach Les Houches. Rückfahrt mit dem Bus nach Chamonix.

Informationsstand

05. August 2012

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

SchwierigkeitOrientierungCharakterEisstrukturen
SAC ZS: steilere Hänge, gelegentlich Standplatzssicherung, viele Spalten, kleiner Bergschrund
ca. 100Hm Fin- bzw. Eisflanke 45°
Aufgrund der Menschenmassen (Spuren) recht einfach. Durch den Bruch auf den Col Maudit ansonsten etwas heikel.steil, ausgesetztGletschereis

Absicherung

AllgemeinKommentar
in Ordnungca. 100Hm Fin- bzw. Eisflanke 45°

Ausrüstung

50mHinweis
Je nach Bedingungen.. (Eisausrüstung!?)

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhe Ausstieg
3.550m4.810m

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
Start/EinstiegN 45° 49.95600'E 6° 51.90702'3.550m
Refuge des CosmiquesN 45° 52.39602'E 6° 53.14698'3.620m
Mont BlancN 45° 49.95600'E 6° 51.90702'4.810m
Refuge du GoûterN 45° 51.18900'E 6° 49.80702'3.840m
Refuge de la Tête RousseN 45° 51.44400'E 6° 49.05000'3.160m
Tramway du Mont-BlancN 45° 52.08102'E 6° 47.73198'2.160m
GPX Download

GPS-Tracks

NameDistanzHöchster PunktStart/Ende 
Mont Blanc Überschreitung16km 777m4.813mFreitag, 10. August, 2012 01:51
Freitag, 10. August, 2012 14:10
Col du Midi -  Col du Mont Maudit - Col de Brenva - Montblanc - Bossesgrat - Vallot Biwak - Refuge du Goûter  - Refuge de Tête-Rousse - Bahnstation Nid d´Aigle
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen