Lukas Max Klettersteig - Kreiskogel - Seetaler Alpe

Lukas Max Klettersteig - Kreiskogel - Seetaler Alpe (E)

Der Lukas Max Klettersteig führt durch sehr viel Gras über die sehr schönen felsigen Bereiche des Kreiskogels.
Klettersteig wurde im Oktober 2004 eröffnet.
E
Diff
Alpin
01:30
600m
290Hm
00:45
01:00
Abs
Fels

 

Beschreibung

Gleich am meist feuchten Einstieg wird man nach einer kleinen Stelle im Schwierigkeitsgrad A und B auf einer trittarmen Platte (C/D) gefordert.
Danach gelangt man über eine kurze Gehpassage im grasigen Gelände zu einem schön kletterbaren Block (B/C) auf den eine sehr steile und glatte Wand folgt (D/E).
Diese überwunden geht es zuerst ein Stück aufwärts und dann über einen ca.50m langen Quergang nach rechts zu einem weiteren steilen Block im Schwierigkeitsgrad C und D.
Anschließend folgt man den Trittspuren zur Wandstelle, die mit ihrem Stahlseil entlang des Überhangs gefährlich herabblick.
Über eine kurze Passage B/C gelangt man direkt unter dem Überhang zu einer Abzweigung, mit der man die kraftraubende stak überhängende Schlüsselstelle (E) über einen kleinen Umweg nach links im Schwierigkeitsgrad B umgehen kann.
Die Schlüsselstelle überwunden (oder umgangen) gelangt man zum Wandbuch von wo aus der Weg über einen wunderschönen Wandteil ( A/B, C/D) weiterführt.
Anschließend quert man in Gehgelände nach links zu den letzten Kletterbaren Metern vor dem Gipfel, in dem sich noch ein für kleine Personen schwieriger Quergang (C/D) befindet.
Am Ausstieg angekommen kann man noch 60Hm zum Gipfel des Kreiskogels aufsteigen.
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Zugang

Vom Parkplatz Winterleitenhütte hinauf zur Winterleitenhütte und von dort rechts am Kleinen Winterleitensee vorbei am markierten Wanderweg Richtung Kreiskogel aufsteigen. Man gelangt nach einer kurzen Steilstufe zum Großen Winterleitensee. Vorbei an einer kleinen Hütte. Dort dem beschilderten Weg Richtung Zirbitzkogel und Lukas Max - Klettersteig weiter, auf dem nach ca. 5min eine Abzweigung nach rechts Richtung Klettersteig führt. Von dort den Markierungen bis zum Einstieg folgen.

Abstieg

Mehrerer Varianten möglich: a) (ca.1h) vom Kreiskogel direkt über den Bergrücken am markierten Wanderweg 312 nach Norden-Osten zur Winterleitenhütte absteigen. b) (2h) vom Kreiskogel Richtung Süden entlang des Grades zum Scharfen Eck und von dort in den Ochsenboden absteigen zurück zur Winterleitenhütte, oder weiter zum Zirbitzkogel und anschließend über den Schreibersteig zur Winterleitenhütte (3h).

Informationsstand

19. Juli 2011

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

SchwierigkeitFelsstrukturenCharakter
EÜberhang, Reibung, Platten, Traverse, Kantesteil

Absicherung

Allgemein
perfekt

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhe AusstiegWandhöhe
1.950m2.240m290Hm

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
Start/EinstiegN 47° 5.25300'E 14° 33.48300'1.950m
AusstiegN 47° 5.19498'E 14° 33.27198'2.243m
KreiskogelN 47° 5.22402'E 14° 33.08898'2.306m
GPX Download

GPS-Tracks

NameDistanzHöchster PunktStart/Ende 
Lukas Max Klettersteg5km 139m2.306mDienstag, 19. Juli, 2011 13:34
Dienstag, 19. Juli, 2011 15:14