Desni Slap - Prisank - Julische Alpen

Desni Slap - Prisank - Julische Alpen - Eisklettern

5
Diff
02:00
280m
190Hm
00:25
N
Der Desni Slap (rechter Fall) unter der Prisank Nordwand ist ein beliebter Eisfall mit einer schwierigen Säule im Mittelteil, die nicht immer kletterbar ist. Der restliche Eisfall ist leichter, die letzte Seillänge sehr schön.

 

Topos

Topo

Beschreibung

1. Seillänge

Die erste Seillänge führt vom Einstieg in einfachem Eis (WI 2-3) gut 55m zum ersten Standplatz. Der Standplatz ist eingebohrt, es gibt zwei Standplätze.

2. Seillänge

Die zweite Seillänge beginnt etwas steiler (WI 4) und endet nach einer schmalen Stelle beim Standplatz vor dem kurzen Gehgelände.

Säule in der dritten Seillänge

Die dritte Seillänge ist durch die Säule dominiert, anfangs Gehgelände, danach der Kegel und ca. 8m senkrechte Eiskletterei (WI5), unmittelbar nach dem Ende der Säule links zum Standplatz.

Die Säule ist nicht immer durchgewachsen, es gibt rechts über eine Felsrampe eine Umgehungsmöglichkeit.

Kurze Stufe in der 4. Seillänge

Die folgende Seillänge beginnt mit einer kurzen Stufe (WI 3), danach Gehgelände unter die letzte Seillänge.

5. Seillänge

Die fünfte Seillänge bietet nochmals steile und anhaltende Kletterei (WI 4+), ehe man über eine schmale Passage zum Ende des Eisfalls gelangt, der Standplatz befindet sich rechts.

Zustieg

Dauer: 00:25, Höhendifferenz: 150Hm
Vom Parkplatz dem Weg in Richtung Prisank Nordwand folgen, die Wand ist vom Zustiegsweg bereits gut sichtbar. In das Tal hinabsteigen und weiter zu den Einstiegen.

Zugang

Der Eisfall ist der rechte (desni) der beiden langen Eisfälle, vom Talboden über den rechten Rücken entlang einer kleinen Schlucht aufstiegen und in einem Linksbogen zum Einstieg (einzelner Bohrhaken).

Abstieg

Über den Eisfall abseilen, die meisten Standplätze sind eingebohrt, teilweise Normalhaken, Bohrhaken und teilweise nicht normgerechtes Bastlermaterial, kritisch begutachten, im Zweifelsfall an Eissanduhren abseilen.

Anfahrt

Nach Kranjska Gora und weiter Richtung Vršič, entweder bei der Koča na Gozdu oder unmittelbar vor Kehre 10 parken (links einige Parkplätze). Falls die Parkplätze belegt sind, gibt es nach der Kehre noch Möglichkeiten. Je nach Schneelage sind trotz Räumung Schneeketten erforderlich.

Informationsstand

14. Jänner 2019

Wetter in Kranjska Gora

18. Februar 2019 5 ℃ klarer Himmel
19. Februar 2019 5 ℃
20. Februar 2019 5 ℃

Zum Wetterbericht

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

SchwierigkeitEisstrukturen
WI 5
WI 5 die Säule, sonst max. WI 4+ auch leichtes Gelände.
Blumenkohleis, Eissäule

Ausrüstung

60m

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhe AusstiegWandhöhe
1.390m1.580m190Hm

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
Start/EinstiegN 46° 25.87475'E 13° 45.65417'1.390m
ParkplatzN 46° 26.31667'E 13° 45.72498'1.234m
GPX Download

GPS-Tracks

NameDistanzHöchster PunktStart/Ende 
Zustieg Desni Slap1km 49m1.391mSamstag, 12. Jänner, 2019 08:29
Dienstag, 15. Jänner, 2019 22:28
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen