Candella di l'oro - Punta Spenicazzia - Restonica - Korsika

Candella di l'oro - Punta Spenicazzia - Restonica - Korsika (5)

Die Candella di L'oro ist eine überaus schöne und beliebte Tour an der Punta Spenicazzia im Restonica Tal. Die Schwierigkeiten sind moderat und die Tour lässt sich hervorragend mit mobilen Sicherungsmitteln absichern. Die vierte Seillänge ist mit den Tafoni ein Klettertraum.
5
Diff
Alpin
02:30
200m
153Hm
01:15
02:30
W
Abs
Fels

 

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Literatur

Grande Voies de Corse

Beschreibung

EinstiegEinstieg 1. SL (40m, 5):
Vom Einstieg gestuft in Richtung der markanten Platte (1 NH im unteren Bereich und ein Bohrhaken in der Platte). Die Plattenstelle lässt sich rechts umgehen, allerdings nicht so schön. Am Ende dann Standplatz an einem Bäumchen.

Zweite SeillängeZweite Seillänge 2. SL (40m, 4):
Ab der zweiten Seillänge ist Gratkletterei gefragt, zwischendurch gibt es die ersten Tafonis, am Ende Standplatz an zwei Bohrhaken.

Dritte SeillängeDritte Seillänge 3. SL (40m, 5):
Von der Kante rechts hinaus in schöne Platten und am Ende Standplatz vor der Scharte an Bohrhaken.

Vierte Tafoni SeillängeVierte Tafoni Seillänge 4. SL (45m, 5):
Vom Standplatz klettert man in die Scharte und über die Tafonis bis zu einem Bolt, am Bolt links vorbei zum Standplatz an Bohrhaken. Diese geniale Seillänge sieht von unten schwieriger aus, als sie tatsächlich ist, durch die Strukturen gibt es immer gute Griffe und Rastpunkte, mit Schlingen lässt sich die Kletterei sehr gut absichern.

Am GipfelAm Gipfel 5. SL (40m, 4+):
Vom Standplatz aus dem steilen Bereich in eine plattige Passage, die in gestuftes Gelände übergeht, am Ende wieder Standplatz an zwei Bohrhaken noch unter dem Gipfel.

Vogelschutz

In diesem Gebiet brüten Bartgeier, deshalb gibt es folgendes zu beachten:

  • Vom 1. November bis Ende April: Absolutes Kletterverbot
  • Vom 15. August bis Ende Oktober: Klettern ist ohne Einschränkungen erlaubt
  • restliche Jahreszeit: Klettern erlaubt oder nicht unter bestimmten Bedingungen, siehe Bartgeier Korsika


Zustieg

Vom Parkplatz geht man auf die Forststraße, die zum Restonica Bach führt, im Talgrund über die Brücke und rechts der Forststraße folgen. Die Forststraße wendet sich im weiteren Verlauf nach links entlang des Rivisecco. Man wandert nun in das schöne Tal bis 50m vor eine Brücke, es zweigt hier ein mit Steinmännern markierter Pfad steil ab. Diesem Pfad folgt man bis zum Wandfuß, der Weg ist durchgehend mit Steinmännern markiert.

Zugang

Vom Wandfuß weiter aufwärts (schottrig) bis ca. 10m unter der kleinen Scharte (einzelner Baum), ein Normalhaken ist vom Einstieg aus sichtbar.

Abstieg

Über die Route abseilen, mit 60m Halbseilen kommt man bis in die Scharte, d.h. man kann den ersten Zwischenstand auslassen und kommt mit zwei abseilern durch. Danach vom Standplatz vor der Scharte direkt über die Platten bis zum Weg abseilen. Aufpassen beim ersten Abseiler, das Seil wird hier gerne von einem Riss ausgebremst. Danach dem deutlichen Pfad zurück zum Einstieg folgen.

Anfahrt

Von Corte ins Restonica Tal, am Straßenrand einige wenige Parkbuchten.

Informationsstand

17. Oktober 2018

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

SchwierigkeitOrientierungFelsstrukturenCharakter
5Etwas alpiner Spürsinn ist gefragtÜberhang, Platten, Kantesteil

Absicherung

AllgemeinBohrhakenNormalhakenSanduhren, BäumeKommentar
in OrdnungwenigewenigevieleVorwiegend mit Schlingen und zusätzlich ein paar Friends gut absicherbar

Ausrüstung

50m86Sort

Tourdaten

KarmaHöhe EinstiegHöhe AusstiegWandhöhe
1.177m1.330m153Hm

Wegpunkte

WegpunktLatLonHöhe
Start/EinstiegN 42° 15.23724'E 9° 5.20146'1.177m
ParkplatzN 42° 15.86976'E 9° 5.45982'784m
GPX Download

GPS-Tracks

NameDistanzHöchster PunktStart/Ende 
Candella di l'oro3km 135m1.331mDonnerstag, 20. September, 2018 08:56
Donnerstag, 20. September, 2018 12:40
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen